45 Jahre Flug-Modell-Club Memmingen

 
Am Sonntag, den 01.12.2013 hat der Flug-Modell-Club Memmingen e.V. zur Hallenflugshow in die Doppelturnhalle der Bismarck- und Elsbethenschule eingeladen. Pünktlich um 10 Uhr konnten wir mit der Gratulation zum 45. Geburtstag des Flug-Modell-Clubs durch Herrn Oberbürgermeister Herrn Dr. Ivo Holzinger die Show eröffnen.
 
Im ersten Programmpunkt präsentierten wir unsere „Magnum-Staffel“, ein Dutzend Magnums mit langen Flatterbändern waren gleichzeitig in der Luft. Kollisionen und Abstürze ließen sich in diesem Durcheinander nicht vermeiden, aber dank stabilem und zähen Schaumstoff als Baumaterial blieben die Flieger nahezu unbeschädigt oder ließen sich schnell reparieren.
Nachdem sich Herr Oberbürgermeister Dr. Holzinger in der Modellflugausstellung über die Bandbreite unserer Modellflugzeuge ( kleine Helis, selbstgebaute Holzmodelle, Turbinenjet bis zum Voll-GFK-Wettbewerbsmodell ) informieren ließ, versuchte er sich im virtuellen Modellflug an einem Flugsimulator, den die Firma Andy´s Hobby Shop aus Memmingen als Leihgabe zur Verfügung gestellt hatte. Im Anschluss erfreute er sich sowohl am Showflug von Wettbewerbspilot William Kiehl, als auch an den von zahlreichen Mitgliedern abwechslungsreichen Flügen von Oldtimernachbauten, Experimentalfliegern, Seglerschleppgespannen und diversen Kunstflugpräsentationen. Ein Showblock dauerte immer 1,5 Stunden und wiederholte sich während des Tages mehrmals. Zwischen jedem Block zeigten William Kiehl und sein Freund Niklas Roth aus Koblenz einen Synchron-Showflug zur Musik. Die beiden konnten diesen lediglich am Vorabend am Simulator trainieren.
Bei einem lustigen Magnum Wettbewerb, zu dem die Disziplinen Limbofliegen, Dauerkreisfliegen, Ziellandung und Fuchsjagd gehörten, wurde ein Magnum Baukasten – gespendet durch die Firma Voltmaster aus Memmingen – verlost.
 
Gegen 16.15 Uhr wurden die Lichter in der Halle gelöscht und es präsentierten sich Modelle mit eingebauter Beleuchtung. So gab es zwei Magnums mit jeweils 40 LED´s in Kontrastfarben, Oldtimern und Kunstflugmodelle zu bewundern. Die absoluten Highlights waren ein Soloshowflug von William und der Synchronflug mit Niklas. Die Halle war absolut dunkel, trotzdem tanzten sie mit den perfekt beleuchteten Modellkunstfliegern zur Musik.
 
Wir freuten uns sehr über die Beteiligung von Gastpiloten aus Ochsenhausen, Kempten, Immenstadt und Starnberg.
 
Bedanken möchten wir uns bei der Stadt Memmingen und dem Sportamt für die sehr kompetente Unterstützung.

 

 


Modellflugplatz
FMC Memmingen

in Holzgünz

 

Flugbetriebszeiten:

Mo. -  Sa.:     09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 19:30 Uhr

So.  &.           09:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 19:00 Uhr
Feiertags: